Willkommen
auf dem #ardomom Blog


Finden Sie hier laufend spannende Beiträge und hilfreiche Infos und Tipps rund ums Thema Stillen, Schwangerschaft und Geburt.

blog_header_stillposition.jpg
Stillpositionen - welche Möglichkeiten gibt es?
Es gibt verschiedene Stillpositionen und Möglichkeiten Ihr Baby anzulegen. Diese können Sie im Laufe der Stillzeit immer wieder ändern. Grundsätzlich ist es wichtig, dass Sie für sich eine entspannte, bequeme Position finden.
So klappt es mit dem Stillen_blog.png
So klappt es mit dem Stillen
Jedes Neugeborene ist ein Individuum und hat seinen eigenen Wach-Schlaf-Rhythmus. Auch der Zeitpunkt...
baby anlegen.jpg
Die häufigsten Stillprobleme
Fast jede Mutter kann Ihr Kind stillen. Unsicherheit, falsche Informationen oder Angst führen jedoch manchmal dazu, dass "frisch gebackene" Mütter ihre Stillfähigkeit in Frage stellen. Viele Mütter realisieren in der Schwangerschaft nicht, dass Stillen unmittelbar nach der Geburt beginnt und auch erst einmal erlernt werden muss.
working_mom.jpg
Stillen und Beruf
Die Wiederaufnahme der Berufstätigkeit ist kein Grund vorzeitig abzustillen. Sie ist eher ein Grund weiter zu stillen, denn dein Kind wird dich während Ihrer Abwesenheit vermissen. Durch das Stillen kann es deine Nähe wieder "auftanken". Es ist jedoch ein gewisses Mass an Organisation gefragt. Wichtig hierbei ist, dass du deinen Arbeitgeber über deine Absicht weiterhin zu stillen, rechtzeitig informierst. Kläre ab, ob Stillen am Arbeitsplatz möglich ist, ob du den Arbeitsplatz zum Stillen verlassen kannst oder ob du die Möglichkeit hast, von zu Hause zu arbeiten resp. am Arbeitsplatz abzupumpen.
Massage-während-Abpumpen_einzel.jpg
Tipps zum Abpumpen von Muttermilch
In manchen Fällen kann die Verwendung einer Milchpumpe notwendig sein, beispielsweise wenn das Neugeborene am Anfang nur sehr schwach an der Brust saugt und so die Milchbildung nicht ausreichend stimuliert wird. Auch im Falle einer Trennung von Mutter und Kind, z. B. bei Berufstätigkeit, Frühgeburt oder Krankheit des Kindes, kann die Milchbildung durch regelmässiges Abpumpen aufgebaut und aufrechterhalten werden. So können Sie Ihr Baby weiterhin mit kostbarer Muttermilch ernähren und das spätere Weiterstillen wird begünstigt.
steigerung milchmenge_header.jpg
Wie steigere ich meine Milchmenge mit Abpumpen?
In der jüngsten Fachliteratur sind drei Möglichkeiten zur Steigerung der Milchmenge beim Abpumpen beschrieben.
Passende Rustglocke_blog.jpg
Welches ist die passende Milchpumpe und Brustglocke?
Grundsätzlich wird zwischen Handmilchpumpen und elektrischen Milchpumpen unterschieden. Wird häufig Milch abgepumpt, ist eine elektrische Milchpumpe empfehlenswert.
Aufbewahrung der Muttermilch.jpg
Wie bewahre ich Muttermilch richtig auf?
Je hygienischer Muttermilch abgepumpt wird, umso länger kann sie aufbewahrt werden. Dazu eignen sich Milchbeutel.
Breast_massage_Plata_Rueda_1.jpg
Anleitung zur Brustmassage
Die Brustmassage fördert die Durchblutung der Brust sowie das Fliessen der Milch und hat einen positiven Einfluss auf die Milchbildung.
Blog_Tipps_Flaschenfüttern.jpg
Tipps beim Flaschenfüttern
Ein Baby erhält beim Stillen sehr viel Nähe. Damit auch ein mit der Flasche gefüttertes Baby dies erleben kann, ist es empfehlenswert, auf Folgendes zu achten:
Fruchtbarkeit.png
Wie verbessere ich meine Fruchtbarkeit?
So ausgekügelt der Prozess der Natur sein mag, wir Menschen sind keine Maschinen, sondern von verschiedenen Einflüssen abhängig. Die meisten Paare werden nicht auf Anhieb schwanger. Mittlerweile sind viele Faktoren bekannt, welche die Fruchtbarkeit beeinflussen und so gibt es eine Reihe von Dingen, die Sie selbst tun können, um der Natur zu helfen.
Schwangerschaft.png
Wie kann ich Schwangerschaftsstreifen vorbeugen?
Eine Schwangerschaft ist etwas Wunderbares, bringt jedoch auch Dinge mit sich wie z.B. Spannungsgefühle, Juckreiz und Schwangerschafts- oder Dehnungsstreifen. Vor allem am Bauch, an den Hüften, Oberschenkeln, Oberarmen und an den Brüsten wird die Haut in der Schwangerschaft extrem stark gedehnt. Durch diese Überdehnung entstehen die Schwangerschaftsstreifen; feine Risse der Muskelfasern im Unterhautgewebe.
Geburtsvorbereitung_blog.png
Wie kann ich mich auf die Geburt vorbereiten?
Sicherlich siehst du deinem Entbindungstermin mit Vorfreude entgegen. Aber gerade wenn du zum ersten Mal Mami wirst, hast du wahrscheinlich viele Fragen. Woran erkenne ich Wehen? Wie läuft eine Geburt überhaupt ab? Es ist also völlig normal, wenn sich in die Freude auch Nervosität und Angst mischt.
Blog_ZuwenigMilch.png
Zu wenig Milch? Das kannst du tun.
Frischgebackene Mütter machen sich häufig Sorgen, ob sie genügend Muttermilch bilden. Wenn das Baby gesund ist und gut wächst, ist wahrscheinlich alles in Ordnung. Deine Brüste produzieren basierend auf Angebot und Nachfrage und wenn du dein Baby nach Bedarf stillst, wirst du von selbst die richtige Menge Milch bilden.